Taekwondo-Team Loreley vom T.V.Bornich  beim der Landesmeisterschaft Technik in Heidesheim erfolgreich.

Am Samstag, dem 9. Juli reiste das Taekwondo Team Loreley vom T.V. Bornich
mit fünf Wettkämpfern nach Heidesheim um an der Landesmeisterschaft Poomsae 2016 teilzunehmen.

Unter den Wettkämpfern des T.V.B. waren einige, die zum ersten Mal bei einer LM der Taekwondo-Union Rheinland-Pfalz teilnahmen. Zum Teil mussten sie sich gegen höher Graduierte behaupten.

Ziel der Teilnahme war es, diese Taekwondosportler behutsam an ein Wettkampfgeschehen heranzuführen.
Für die bereits Wettkampferprobten war es erneut eine Herausforderung, sich
mit Wettkämpfern aus anderen Vereinen zu messen.

Für Joshua Paul Simon war es besonders schwer. Er war mit seinen 11 Jahren der jüngste Teilnehmer in seiner Klasse, die mit zum Teil höher graduierten Wettkämpfern mit Wettkampferfahrung stark besetzt war. Nur ganz knapp verfehlte er den Einzug der letzten Sechs in die Finalrunde und belegte am Ende einen guten 7. Platz.

Niklas Todt erkämpfte sich den 2.Platz  und Jörg Hinrichs den 1.Platz. Auch für diese beiden war es der erste Einsatz bei einer Landesmeisterschaft.

In der Masterklasse starteten Otmar Sixter und André Simon in ihren Altersklassen.
André Simon setzte sich souverän durch und erkämpfte sich den 1.Platz.
Otmar Sixter, als ältester Teilnehmer des ganzen Turniers, zeigte sich in einer hervorragenden Verfassung und belegte ebenfalls den 1.Platz.

Alle fünf Teilnehmer präsentierten sich in hervorragender Weise und konnten mit ihren gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein.

Der T.V. Bornich gratuliert allen Teilnehmern.

SAM_1877

Landesmeisterschaft un Technik
in Heidesheim 2016

zum Qi Gong